Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Stadt soll Kolbenhof übernehmen

9. Januar 2010 | von | Kategorie: Politik

Kolbenhof 2Ueli Brasser (SD) und Patrick Blöchlinger (SD) haben am 6. Januar 2010 im Gemeinderat folgendes Postulat eingereicht:

„Der Stadtrat wird gebeten zu prüfen, ob die Stadt Zürich die Restaurantliegenschaft ‚Kolbenhof‘ in Wiedikon erwerben und die Weiterführung des beliebten Quartier- und Ausflugsrestaurants sicherstellen kann. Begründung: Seit dem Auszug der langjährigen Pächterfamilie steht das traditionsreiche, seit weit mehr als 100 Jahren bestehende Restaurant ‚Kolbenhof‘ leer. Der Presse ist nun zu entnehmen, dass die Eigentümerinnen die Liegenschaft abbrechen und durch ein Mehrfamilienhaus mit Wohnungen im Luxussegment ersetzen wollen.

Schon bald sollen die Bagger auffahren! Nachdem bereits das Restaurant ‚Alter Friesenberg‘ dasselbe Schicksal erlitten hat (und auch die Zukunft des Hotels ‚Atlantis‘ mit dem Restaurant  ‚Döltschistube‘ höchst ungewiss ist), gäbe es somit im Naherholungsraum Friesenberg schon bald kein Restaurant mehr. Auch geht Wiedikon eines der letzten Lokale mit Säli verloren. Der Stadtrat soll deshalb umgehend mit der Eigentümerschaft in Kontakt treten und sich um einen Erwerb der Liegenschaft bemühen, damit der Abbruch in letzter Minute verhindert, das Restaurant ‚Kolbenhof‘ erhalten und möglichst rasch wieder eröffnet werden kann.“

Tags: , , ,

Kommentieren