Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Jeder Fünfte zu schnell durch die Birmensdorferstrasse

8. Juni 2010 | von | Kategorie: Mobilität

Die Stadtpolizei Zürich führte am Montagabend, 7. Juni 2010, an der Birmensdorferstrasse eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Fast jeder fünfte Autolenker war zu schnell unterwegs. Die Geschwindigkeit des Spitzenreiters betrug mehr als das Doppelte der erlaubten 60 km/h. Die Kontrolle wurde zwischen 22.00 Uhr und Mitternacht an der Birmensdorferstrasse in Richtung stadtauswärts durchgeführt. Von den 286 gemessenen Fahrzeuglenkenden hielten sich knapp 20 Prozent nicht an die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit von 60 km/h und mussten gebüsst werden. Der Spitzenreiter, ein 19-jähriger Lehrling, passierte die Kontrollstelle mit über 120 km/h, er musste seinen Führerausweis auf der Stelle abgeben.

Tags: ,

Kommentieren