Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Bahnstrecke Zürich HB – Selnau am Wochenende gesperrt

19. November 2010 | von | Kategorie: Mobilität

Wegen Bauarbeiten im Sihltunnel bleibt die Strecke zwischen Zürich HB und Selnau für die Züge der Sihltalbahn S4 und der Uetlibergbahn S10 am 20. und 21. November 2010 gesperrt. Die Fahrgäste werden mit VBZ-Bussen befördert.

SZU-Bahnhof SelnauDie Schienen der beiden Gleise im Bereich des SZU-Tiefbahnhofs Zürich HB müssen auf einer Länge von rund 350 m ersetzt werden. Insgesamt werden 1400 m Schienen mit einem Gewicht von über 75 Tonnen ausgewechselt. Um die Arbeiten effizient und in möglichst kurzer Zeit durchführen zu können, wird die Strecke Zürich HB bis Selnau für den Zugsverkehr in der Nacht 19./20. November, ab Mitternacht, bis zum Betriebsende am Sonntag, 21. November, gänzlich gesperrt. Die Fahrgäste werden zwischen den beiden Haltestellen mit Bussen der VBZ befördert. Die Busse verkehren während der Hauptverkehrszeit im Shuttlebetrieb. Die Halteorte befinden sich vor dem Hotel Schweizerhof und beim Abgang zum Bahnhof Selnau.

Mehr Reisezeit einplanen

Die Züge der Sihltalbahn S4 und der Uetlibergbahn S10 verkehren fahrplanmässig bis und ab Zürich Selnau. Die Reisenden sind gebeten, mehr Reisezeit einzuplanen. Die Anschlüsse in Zürich HB und in Zürich Selnau sind nicht gewährleistet. Der reguläre Bahnbetrieb mit den Fahrplanzügen vom und zum Hauptbahnhof wird am Montag 22.11.2010 wieder aufgenommen.

Viel befahrene „U-Bahn“-Linie
Auf dem Streckenabschnitt Zürich HB und Selnau verkehren werktags über 300 und an Wochenenden rund 150 Züge. Seit der Eröffnung der Bahnverlängerung im Jahre 1990 sind rund 300 Mio. Bruttotonnen über die Gleisanlagen gerollt.Bereits im Jahre 2007 sind die Schienen vom Tunnelportal bis kurz vor die Station Zürich HB auf einer Länge von knapp 1 km ersetzt worden. Die SZU geht davon aus, dass die eingebauten Schienen in frühestens 15 bis 20 Jahren wieder ersetzt werden müssen.

Kommentieren