Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Bankfiliale im Kreis 3 überfallen – Zeugenaufruf

18. Juni 2015 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Am Montagnachmittag, 15. Juni 2015, überfiel ein Unbekannter die Coop-Bankfiliale an der Birmensdorferstrasse und erbeutete ausländisches Bargeld im Wert von mehreren zehntausend Franken. Die Stadtpolizei Zürich sucht Zeuginnen und Zeugen.

Kurz vor 15.15 Uhr betrat ein unbekannter Mann die Bankfiliale an der Birmensdorferstrasse 308, bedrohte die anwesenden Schalterbeamtinnen mit einer Faustfeuerwaffe und forderte sie auf, Bargeld herauszugeben. Danach verliess der Räuber die Bank mit Geld im Wert von mehreren zehntausend Franken. Die Stadtpolizei Zürich leitete umgehend eine Fahndung ein und bot für die Spurensicherung das Forensische Institut Zürich auf.

Der unbekannte Täter wird wie folgt beschrieben: ca. 40-45 Jahre alt, ca. 180 cm gross, trug gelbe Kappe, dunkle Jacke mit roten Rändern, sowie eine Trainingshose mit auffälligem dunkel- und hellblauem Muster sowie schwarz/weisse Turnschuhe.

Zeugenaufruf: Personen, die Angaben im Zusammenhang mit dem Überfall auf die Coop-Bankfiliale an der Birmensdorferstrasse 308, in der Nähe des Goldbrunnenplatzes, bei der Tramhaltestelle Talwiesenstrasse, machen können, werden gebeten, sich bei der Stadtpolizei Zürich, Tel. 0 444 117 117, zu melden.

Tags: ,

Kommentieren