Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Exhibitionist aus dem Verkehr gezogen

16. März 2015 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Am Montagmorgen, 16. März 2015, ging der Stadtpolizei Zürich im Kreis 3 ein Exhibitionist ins Netz, der kurz zuvor eine Frau belästigt hatte.

Kurz nach Mitternacht wählte eine 25-jährige Frau die Notrufnummer 117 und meldete, dass sie soeben von einem unbekannten Exhibitionisten belästigt worden sei. Sofort schickte die Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich eine Patrouille an die Badenerstrasse im Kreis 3, wo sich der Vorfall zugetragen hatte. Dank der guten Beschreibung des Täters führte die Nahbereichsfahndung kurze Zeit später zum Erfolg: Die Patrouille kontrollierte einen 32-jährigen Portugiesen. Dabei bestätigte sich der Verdacht, dass es sich beim Kontrollierten um den gesuchten Exhibitionisten handeln musste. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen wird jetzt auch geprüft, ob der mutmassliche Täter zuvor schon weitere Delikte dieser Art begangen hatte.

Tags: ,

Kommentieren