Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Todesopfer nach Wohungsbrand

18. Februar 2015 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

In der Nacht auf heute Montag, 9. Februar 2015 ist im Kreis 3 in Zürich ein Brand in einem Mehrfamilienhaus ausgebrochen. Dabei verstarb eine Person, deren Identität zurzeit noch nicht feststeht. Eine weitere Person wurde vorsorglich zur medizinischen Abklärung in ein Spital überführt.

Um 23.23 Uhr ging bei der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung die Meldung ein, dass an der Brahmstrasse in Zürich Feuer im 2. Stock eines Mehrfamilienhauses ausgebrochen sei. Als die sofort ausgerückte Berufsfeuerwehr am Einsatzort eintraf, stand die Wohnung bereits im Vollbrand und die Flammen schlugen aus dem Fenster. Sofort wurde der ganze Wohnblock von der Feuerwehr evakuiert und mit den Löscharbeiten begonnen. Als diese beendet waren, fanden die Rettungskräfte in der Wohnung eine leblose Person, deren Identität nun geklärt werden muss.

Eine 33-jährige Hausbewohnerin musste von der Feuerwehr über eine Leiter gerettet und zur Kontrolle ins Spital überführt werden. Sie konnte das Spital inzwischen wieder verlassen.

Mehrere der evakuierten Hausbewohner, darunter auch vier Kinder, wurden vom Rettungsdienst von Schutz & Rettung in der aufgebotenen Grossraumrettungswagen auf Rauchgasvergiftungen untersucht und bis zum Abschluss des Einsatzes betreut.

Die Brandursache ist noch unklar und wird durch den Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Zürich sowie durch Detektive der Stadtpolizei und das Forensische Institut Zürich abgeklärt. Der Schaden beläuft sich auf mehrere hunderttausend Franken.

Tags: , , ,

Kommentieren