Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Beiträge getaggt mit ‘ Manessestrasse ’

Fällarbeiten zwischen Bahntrassee und Sihlhochstrasse

20. Februar 2012 | von | Kategorie: Aktuell

2012-02-20 13.49.03Für den sicheren Betrieb der Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU mussten heute zwischen Manessestrasse und Sihl sieben wind- und schneebruchgefährdete Platanen weichen. Neben dem Bahnbetrieb beeinträchtigten die Bäume mit ihren ausladenden Kronen auch den Strassenverkehr auf der Sihlhochstrasse der A3.

Um die Holzereiarbeiten an diesem schwierigen Standort, eingeklemmt zwischen der Bahntrasse der SZU und der Sihlhochstrasse, speditiv ausführen zu können, kürzten die Forstarbeiter den Baum in drei Schritten von oben nach unten; der abgetrennte Teil wurde mit Hilfe eines Helikopters des Typs Super Puma stehend ausgeflogen. Die Stämme wurden auf der Sihlhochstrasse abgesetzt und vor Ort zu Hackschnitzeln verarbeitet. Das stadteigene Energieholz wird unter anderem genutzt, um die Masoalahalle im Zoo Zürich zu heizen.

Die A3 war auf der Sihlhochstrasse in Fahrtrichtung Chur während den Überflügen jeweils für kurze Zeit gesperrt. Auf den Fahrplan der S4 und S10 der SZU hatten die Arbeiten keinen Einfluss. Die Platanen werden später durch die gleiche Anzahl schlank aufwachsender Säuleneichen (Quercus robur «Fastigiata Koster») ersetzt. Diese imposante, mittelgrosse Eichenart wird 15 bis 20 Meter hoch. Sie fällt im Alter nicht auseinander, sondern bleibt säulenförmig.



Bauprojekte; Planauflage: 09.12.-23.12 und 03.01.09.01.2011

7. Dezember 2011 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Allmendstrasse bei 10, Sanierung Junioren-Fussballplatz Sportanlage Allmend Brunau mit Einzäunung analog angrenzende Spielfelder (Infotafel), E1, Grün Stadt Zürich, Beatenplatz 2
Döltschiweg 9, Hanfrose, Mobilfunk- Antennenanlage für GSM (1800 MHz; 1 × 900, 1 × 700, 1 × 400 W ERP) und UMTS (2100 MHz; 1 × 1250, 1 × 1000, 1 × 700 W ERP) an neuem Masten auf Steildach des
Wohnhauses, W3, Orange Communications SA, Vertreter: Alcatel-Lucent Schweiz AG, Hauptsitz, Friesenbergstrasse 75
Gutstrasse 152, Nutzungsänderung und Umbau im Erdgeschoss (Café statt Laden), F W3, Baugenossenschaft Im Gut, Gutstrasse 86
Lerchenstrasse 17, Abänderungsgesuch zu BE 370/11, Aufstockung von 2 neuen, ausgebauten Dachgeschossen mit Dachzinne anstelle 1 ausgebauten Dachgeschoss unter bestehendem Dach, QI5d, Irene Passweg Rosner, Brunnhalde 7a, 6006 Luzern
Manessestrasse bei 67, Neubau Unterstand für Winterdienstgeräte neben Siloanlage Sihlhölzli, keine betriebliche Änderung, E1 F FC QI5a, Stadt Zürich, Entsorgung+ Recycling Zürich, Stadtreinigung, Hagenholzstrasse 110
Weststrasse 132, Dachgeschossausbau und Umbau, Q I, BePeKa Real Estate AG, Vertreter: Marc Property & Investments AG, Karl Kollmann, Katharinenweg 3



Bauprojekte; Planauflage: 19.08. – 08.09.2011

27. August 2011 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Allmendstrasse hinter  Nr.  1,  Kanalstrasse,  Büttenweg,  Bikepark  Zürich-Allmend, Infotafel statt Aussteckung, E1,Grün Stadt Zürich, Beatenplatz 2
Bremgartnerstrasse  71,  Umbau  und nachträgliches  Gesuch  für:  Umnutzung und Vergrösserung  im  Untergeschoss, Wohnen statt Werkstatt im Erdgeschoss, 2 Autoabstellplätze in bestehendem, offenen Lagerschuppen, 7 Autoabstellplätze im Freien, QI5b, RENUMBAU AG, Ried- strasse 7, 6330 Cham
Manessestrasse hinter 63, Auffahrt zur Nationalstrasse,   Lärmschutzwand   entlang Auffahrt Nationalstrasse, Q I, Verein zur  Unterstützung  des  jüdischen  Schul- und Gemeinwesens in Zürich, c/o Beck Verwaltungen AG, Projektverfasser: B+SAG, Thurgauerstrasse 32
Weststrasse  155,  Umbau,  Aufbau  4. Obergeschoss und Attikageschoss, Austauschpläne   zur   Ausschreibung   vom 30.  Juli  2010–19.  August  2010,  neues
Projekt  mit  Volumenveränderung,  Q  I, Esca Bau und Verwaltung, Projektverfasser:   Véronique   Sznitman-Rutta,   Arch. DPLG/SIA, Sonneggstrasse 88



Neues Gesicht der ehemaligen Westtangente wird sichtbar

17. August 2011 | von | Kategorie: Aktuell

Nach einer intensiven Bauphase entlang der ehemaligen Westtangente wird der Endzustand der neuen Plätze und verkehrsberuhigten Strassen langsam sichtbar. Auf der ehemaligen Transitachse Bullinger-/Sihlfeld-/Weststrasse gilt nun Tempo 30. Die Route bietet neu eine attraktive Veloverbindung zwischen Hardstrasse und Manessestrasse. Die seit einem Jahr geltende Verkehrsführung mit der Kanalisierung des Verkehrs auf der Hohl- und Seebahnstrasse hat sich bewährt.

6_weststrasseDie Bauarbeiten für die flankierenden Massnahmen zur Westumfahrung entlang der früheren Transitachse durch die Stadt Zürich nähern sich ihrem Ende. Im November 2011 wird das Tiefbauamt der Stadt Zürich die intensive Bauphase an der Bullinger-, Sihlfeld- und Weststrasse abschliessen. Den neuen Quartierstrassen und aufgewerteten Plätzen fehlen dann nur noch die Bäume – diese werden im Frühjahr 2012 gepflanzt. Zurzeit wird – nach der Erneuerung der Kanalisation sowie der Wasser-, Strom- und Telekommunikationsleitungen – an der Sihlfeldstrasse die Strassenunterlage eingebaut. Bei der Bullinger- und Weststrasse sind, bis auf den Deckbelag, die Strassenarbeiten weitgehend abgeschlossen.

Neue Freiräume und Flaniermeile
Der 5000 Quadratmeter grosse Bullingerplatz erhält bis Ende Jahr einen gekiesten Aufenthaltsbereich mit Spiel- und Sitzgelegenheiten sowie einem Trinkbrunnen. Der ganze Platz wird als Begegnungszone signalisiert. Es gilt Tempo 20 und die Fussgängerinnen und Fussgänger haben Vortritt vor dem motorisierten Verkehr. Die beiden neuen Plätze im mittleren Abschnitt der Sihlfeldstrasse – der 2200 Quadratmeter grosse Anny-Klawa-Platz und der rund 2000 Quadratmeter zählende Brupbacherplatz an der Verzweigung Sihlfeldstrasse-Weststrasse – erhalten bis November 2011 ihr neues Gesicht. Beide Plätze sind durchlässig gestaltet und mit Kiesbelägen, Bäumen und Sitzgelegenheiten ausgestattet. Dadurch können die Anwohnenden die neuen Freiräume vielfältig nutzen.

300 neue Bäume
5_sihlfeldstrasseBis zum Frühjahr 2012 werden rund 300 Bäume entlang den neuen Quartierstrassen und auf den neuen, bzw. umgestalteten Plätzen gepflanzt. Die Sihlfeldstrasse erhält eine neue Allee mit 60 Zerreichen und hat – auch dank breiterer Trottoirs – das Potenzial, zur Flaniermeile zu werden. Die zahlreichen Bäume, die breiteren Trottoirs und die Neuanordnung der öffentlichen Parkplätze verbessern die Situation für Fussgängerinnen und Fussgänger massgeblich.

Auch für Velofahrende wird das Gebiet zwischen Hardstrasse und Manessestrasse attraktiver. Sihlfeld- und Weststrasse sind für den Veloverkehr – im Gegensatz zum Autoverkehr – auf der gesamten Strecke durchgängig befahrbar und bieten eine verkehrsarme Veloroute zwischen Bullingerplatz und Manessestrasse. Über diese Verbindung werden auch die Querstrassen optimal für das Velo erschlossen. Eine andere bedeutende Lücke im Veloroutennetz zwischen Sihlfeld und Innenstadt wurde bereits geschlossen: Die Badenerstrasse bei der Tramhaltestelle Lochergut ist neu auch für Velofahrende offen und die Seebahnstrasse kann gequert werden.

Stabiles Verkehrssystem
Seit August 2010 besteht die definitive Verkehrsführung auf der bisherigen Transitachse Hohl-/ Seebahnstrasse als innerstädtische Hauptverbindung im Gegenverkehr, die Bullinger-, Sihlfeld- und Weststrasse sind Quartierstrassen mit Tempo 30. Es ist der Dienstabteilung Verkehr gelungen, den Verkehr auf der Achse Hohl-/Seebahnstrasse zu kanalisieren. Parallel dazu konnte die Entlastung, die seit der Eröffnung der Westumfahrung im Mai 2009 eingetreten ist, gehalten werden. Insbesondere wurde der Schwerverkehrtransit erfolgreich auf die Umfahrung gelenkt.  Eine Schlussbilanz der neuen Verkehrsführung kann allerdings frühestens Ende November gezogen werden, wenn der Verkehr auf der sanierten Hardbrücke und der umgestalteten Pfingstweidstrasse wieder voll fliesst. Diese beiden Grossprojekte werden Ende Oktober abgeschlossen sein.



Bauprojekte; Planauflage: 08.-28.07.2011

13. Juli 2011 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Friesenbergstrasse 38, Umbau Mehrfamilienhaus, neue Bäder und Küchen, 5 Dachflächenfenster, Velounterstand als nachträgliches Gesuch, W3, Zürcher Immobilien AG, Projektverfasser: Mathias
Scholl, Dipl. Arch. ETH, Heinrichstrasse 267c
Manessestrasse 100, Umbau Mehrfamilienhaus, Anbau Balkone strassen- und hofseitig, Wohnung und Atelier anstelle Restaurant im Erdgeschoss, QI5b, Holles Z. & Holles V., c/o Wohnplus AG, Weststrasse 117
Seebahnstrasse 121/Stationsstrasse, Aussenwärmedämmung, Q I, Geschwister Bollag, c/o Vertr. Simon Bollag, Projektverfasser: Véronique Rutta Sznitman, Architektin DPLG/SIA, Sonneggstr. 88



Bauprojekte; Planauflage: 25.03.-14.04.2011

24. März 2011 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Birmensdorferstrasse 129, Boulevardcafé, Q I, Marisa Tremonte, Schlossgasse 28 Grubenstrasse 11, Umnutzung, Vereinslokal mit Teeküche anstelle Büros, nachträgliches Gesuch, IHD, Binzhof AG, c/o Guido Grossmann, Vertreter: Züri See Immobilien Gschwind & Stoop AG, Brunaustrasse 39
Manessestrasse anstelle 69, 73, Ersatzneubau Wohn- und Schulgebäude mit Einstellhalle für 18 Autos im Untergeschoss, QI5a, Verein zur Unterstützung des jüdischen Schul-und Gemeinwesens in Zürich, c/o Beck Verwaltungen AG, Projektverfasser: Werknetz Architektur, Philipp Wieting, Seebahnstrasse 85



Tiefbauarbeiten bei der Schmiede Wiedikon

23. Juni 2010 | von | Kategorie: Bauen & Wohnen

Der Stadtrat hat für Tiefbauarbeiten in der Aegerten-, Erlach- und Manessestrasse gebundene Ausgaben in Höhe von 2,744 Millionen Franken bewilligt. Die Abwasserkanalisation in der Aegerten-, Erlach- und Manessestrasse ist veraltet und muss erneuert werden. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die defekten Sammlerableitungen repariert. Die Wasserversorgung erneuert ihre alten und teilweise zu klein dimensionierten Leitungen. Der Stadtrat hat für dieses Projekt gebundene Ausgaben in der Höhe von 2,744 Millionen Franken bewilligt.



Bauprojekte; Planauflage: 14.05. – 03.06.2010

12. Mai 2010 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Birmensdorferstrasse 170, 170a, Abänderungseingabe
zu BE 51/10, Umbau Bank (Aussenrohr hofseitig statt im Innern), Q I, Q5b, Raiffeisen Schweiz Genossenschaft, Vertreter: Raiffeisenbank Zürich, Limmatquai 68
Manessestrasse 72, Aussenwärmedämmung, QI5d, Q5d, Erben Elsi Weber, c/o Wegmann + Partner AG Treuhandgesellschaft, Projektverfasser: Scheerer & Partner Architekten AG, Waffenplatzstrasse 39
Schweighofstrasse 384, 386, Aussenwärmedämmung bei zwei Mehrfamilienhäusern, teilweise nachträgliches Gesuch, W3, Rolf Schumacher, Projektverfasser: Isotop AG, Bühler Andreas, Wildbachstrasse 18
Talwiesenstrasse 160, Aussenwärmedämmung, Q I, Q3c, Wyss Erben, c/o Wyss Verwaltungs AG, Talwiesenstrasse 178
Uetlibergstrasse 233, Aussenwirtschaft mit Grillstation zu mit BE1894/07 bewilligtem Neubau und Erfüllung der Auflage Ziff. III B 2 des BE1894/07 (Baugesuch Gastronutzung), W4, Crédit Suisse, Paradeplatz 8
Zentralstrasse 74, Dachgeschossausbau für Maisonettewohnung, teilweise nachträgliches Gesuch, Q I, Q5c, Zanexa
GmbH, Manessestrasse 42
Zurlindenstrasse 58, Nutzungsänderung und Umbau im Dachgeschoss (Wohnen statt Estrich), Q I, Q5c, Nelly Bickel, Vertreter: Fredi Koller, Dietzingerstrasse 10, Wiederholung



Bauprojekte; Planauflage: 28.04. – 27.05.2010

3. Mai 2010 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Döltschiweg bei 130, Sportanlage Heuried: Ballfangzäune, Beleuchtungsanlage, Umbau Spielfelder, mit Infotafel, E1 F FC Oe3, Grün Stadt Zürich, Beatenplatz 2
Gertrudstrasse 26
, Aussenwirtschaft, Seite Zurlindenstrasse und Umbau im Unter-, Erd- und 1. Obergeschoss, teilweise nachträgliches Gesuch , Q I, Q5b, Pensionskasse Heineken Switzerland, Obergrundstrasse 110, 6005 Luzern
Manessestrasse 72
, Aussenwärmedämmung, QI5d, Q5d, Erben Elsi Weber,
c/o Wegmann + Partner AG Treuhandgesellschaft, Projektverfasser: Scheerer & Partner Architekten AG, Waffenplatzstrasse 39
Schaufelbergerstrasse 20, 22, 24,
Aufstockung, Umbau, Liftanbau und Aussenwärmedämmung Ost/Nord/West, W3, Susanne Butti-Stamm, Projektverfasser: atb Architekten AG, Mettmenstetterstrasse
2, 8911 Rifferswil
Zentralstrasse 136, Aussenwirtschaft, nachträgliches Gesuch, Q I, Q5c, Daniel Sulzberger, Bertastrasse 6a
Zurlindenstrasse 58, Nutzungsänderung und Umbau im Dachgeschoss (Wohnen statt Estrich), Q I, Q5c, Nelly Bickel, Vertreter: Fredi Koller, Dietzingerstr. 10



Bauprojekte; Planauflage 26.02. – 18.03.2010

8. März 2010 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Gehrenholz 9h, Umbau Einfamilienhaus, Wintergarten und Lukarne im Dachgeschoss und Wohnraumerweiterung im Erdgeschoss, W2, Matthias Hammer, Vertreter: BALI Bau + Liegenschaften GmbH, Zentralstrasse 65
Manessestrasse 96, Hofseitiger Liftanbau mit Laubengang anstelle best. Balkon, QI5b, Q5b, David Beck, Projektverfasser: Michel Benedict Bauingenieur ETH/SIA, Rüdigerstrasse 17
Staffelstrasse 8, Aussenwirtschaft und neuer Zugang zum mit BE 676/06 und BE 1109/04 bewilligten Restaurant, Z6, Shinsen AG, Projektverfasser: gasser, derungs Innenarchitekturen gmbh, Thujastrasse 11
Wuhrstrasse 11, Fassaden-Aussenwärmedämmung und Sonnenkollektoren auf Dach (beides hofseitig), QI5c, Q5c, Wogeno, Grüngasse 10