Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Beiträge getaggt mit ‘ Erlachstrasse ’

Dachstockbrand im Kreis 3

3. Oktober 2012 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Bei einem Dachstockbrand in einem Mehrfamilienhaus an der Erlachstrasse 25 mussten in der Nacht von Samstag auf Sonntag, 29./30. September 2012 , rund 50 Personen evakuiert werden. Es entstand ein grosser Sachschaden. Verletzt wurde niemand.

Kurz vor 00:45 Uhr meldeten mehrere Personen der Einsatzzentrale, dass sie aus dem Dachstock der Liegenschaft Erlachstrasse 25 explosionsartige Geräusche gehört hätten. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte der Stadtpolizei Zürich und von Schutz&Rettung stand der Dackstock bereits in Vollbrand. Durch das Feuer fielen Teile des Dachs auf die Strasse und beschädigten mehrere parkierte Autos. Die zahlreichen Bewohnerinnen und Bewohner des betroffenen Hauses sowie der beiden angrenzenden Liegenschaften wurden unverzüglich evakuiert. Der Brand wurde durch die Berufsfeuerwehr mit Unterstützung von Elementen der Milizfeuerwehr rasch unter Kontrolle gebracht. Dadurch konnte auch ein Übergreifen auf weitere angebaute Liegenschaften verhindert werden. Die Mieterinnen und Mieter der Häuser Erlachstrasse 27 und 29 konnten in der gleichen Nacht wieder in ihre Wohnungen zurückkehren. Die 15 Evakuierten der betroffenen Liegenschaft wurden vorübergehend bei Bekannten sowie in der Nohilfe-Unterkunft Zürich (NUK)  untergebracht. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere 100‘000 Franken. Die Brandursache ist zurzeit noch unklar. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich geführt.



Bauprojekte; Planauflage: 09.-29.03.2012

12. März 2012 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Aemtlerstrasse 82, Dachgeschossausbau, Umbau der Geschosswohnungen, Q I, Jörg Klar, Nordstrasse 8, 8800 Thalwil
Erlachstrasse 37, Umbau Mehrfamilienhaus, Wohnung anstelle Laden im EG, Balkonanbauten hofseitig, Aussenwärmedämmung, Sanierung Küchen und Bäder, Velounterstand im Hof, QI5c, Valora Pensionskasse
VPK, Projektverfasser: VERIT Immobilien AG, Klausstrasse 48



Tiefbauarbeiten bei der Schmiede Wiedikon

23. Juni 2010 | von | Kategorie: Bauen & Wohnen

Der Stadtrat hat für Tiefbauarbeiten in der Aegerten-, Erlach- und Manessestrasse gebundene Ausgaben in Höhe von 2,744 Millionen Franken bewilligt. Die Abwasserkanalisation in der Aegerten-, Erlach- und Manessestrasse ist veraltet und muss erneuert werden. Im Zuge dieser Arbeiten werden auch die defekten Sammlerableitungen repariert. Die Wasserversorgung erneuert ihre alten und teilweise zu klein dimensionierten Leitungen. Der Stadtrat hat für dieses Projekt gebundene Ausgaben in der Höhe von 2,744 Millionen Franken bewilligt.



Mehrere Verletzte nach Wohnungsbrand im Kreis 3

8. Dezember 2009 | von | Kategorie: Aktuell, Unfälle & Verbrechen

Am Montag, 7. Dezember 2009, kam es an der Erlachstrasse in Zürcher Stadtkreis 3 zu einem Wohnungsbrand. Durch die starke Rauchentwicklung wurden 19 Personen verletzt. Der Sachschaden beträgt mehrere Hunderttausend Franken. Schutz & Rettung Zürich stand mit einem Grossaufgebot im Einsatz.

(Bild: Schutz & Rettung Zürich)

(Bild: Schutz & Rettung Zürich)

Kurz vor 12.00 Uhr ging auf der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung die Meldung eines Wohnungsbrandes an der Erlachstrasse ein. Die ausgerückten Einsatzkräfte stellten sofort fest, dass mehrere Personen das Gebäude wegen der starken Rauchentwicklung im Treppenhaus nicht mehr selbständig verlassen konnten. Die Berufsfeuerwehr hat die insgesamt 16 eingeschlossenen Bewohner über Autodrehleitern, Stützleitern sowie über das Treppenhaus gerettet. Einige Personen mussten zur Rettung mit Atemschutzgeräten (Fluchtgeräte) ausgerüstet werden. Weitere Atemschutztrupps haben das Feuer in der Wohnung im ersten Obergeschoss der Liegenschaft bekämpft und den Brand rasch unter Kontrolle gebracht.

Insgesamt wurden 19 Personen verletzt und mussten durch den Rettungsdienst von Schutz & Rettung medizinisch versorgt werden. Für die Betreuung vor Ort stand eine Grossraum¬ambulanz im Einsatz. Elf Patienten wurden zur weiteren medizinischen Betreuung in umliegende Spitäler gebracht. Bei den Verletzungen handelt es mehrheitlich um unterschiedlich starke Rauchgasvergiftungen. Gerettet werden konnten auch mehrere Haustiere.

Zur Unterstützung der Einsatzkräfte von Rettungsdienst und Berufsfeuerwehr standen mehrere Elemente der Milizfeuerwehr im Einsatz. Die Verkehrsachsen im Gebiet der Erlachstrasse mussten durch die Stadtpolizei abgesperrt werden. Die genaue Brandursache ist zurzeit noch unklar, sie wird durch Spezialisten der Kantonspolizei Zürich abgeklärt.

(Quelle: Stadtpolizei)