Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Beiträge getaggt mit ‘ Birmensdorferstrasse ’

Mann nach Streit schwer verletzt

24. Oktober 2012 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Am Samstagabend, 20. Oktober 2012, wurde ein Mann in der Nähe des Bahnhofs Wiedikon von einem unbekannten Paar schwer verletzt. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gegen vor 22.20 Uhr wurde der Stadtpolizei Zürich eine Auseinandersetzung an der Birmensdorferstrasse 65 gemeldet. Die ausgerückten Einsatzkräfte trafen vor Ort auf einen schwerverletzten Mann. Er wurde von Schutz & Rettung umgehend ins Spital gebracht. Gemäss ersten Erkenntnissen kam es zwischen dem Opfer, einem 47-jährigen Mongolesen und einem unbekannten Paar zu einem verbalen Streit. Während der Auseinandersetzung wurde der Mongolese vermutlich durch einen Schlag am Kopf getroffen. Dabei stürzte er zu Boden und zog sich schwerste Kopfverletzungen zu. Nach der Tat flüchtete das unbekannte Paar in Richtung Bahnhof Wiedikon. Die Polizei leitete umgehend eine Fahndung ein. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Staatsanwaltschaft IV für Gewaltdelikte und die Kantonspolizei Zürich geführt.

Das unbekannte Paar wird wie folgt beschrieben: Der Mann ist ca. 25 – 30 Jahre alt und ca. 190 cm gross. Er ist kräftig, hat kurze dunkle Haare und trug eine schwarze Hose, eine schwarze Jacke und ein weisses T-Shirt, das unter der Jacke hervorschaute. Die Frau ist ca. 20 – 25 Jahre alt und ca. 160 cm gross. Sie hat eine etwas festere Statur, lange dunkle Haare und einen leicht indischen Einschlag. Sie trug dunkle Hosen und einen grauen Pullover.

Zeugenaufruf:

Personen, die gegen 22.20 Uhr an der Birmensdorferstrasse 65, im Bereich Bahnhof Wiedikon, beim COOP-Pronto-Shop Beobachtungen gemacht haben, die im Zusammenhang mit der geschilderten Tat stehen könnten, werden gebeten, sich bei der Kantonspolizei Zürich unter der Telefonnummer 044 247 22 11 zu melden.



Sanierung und Neugestaltung der Birmensdorferstrasse

3. Oktober 2012 | von | Kategorie: Mobilität

Der Stadtrat hat für die Sanierung und Neugestaltung der Birmensdorferstrasse gebundene Ausgaben von 46 646 475 Franken und einen Objektkredit zur Umsetzung des Plan Lumière von 40 000 Franken bewilligt. Zusätzlich beantragt der Stadtrat dem Gemeinderat einen Objektkredit von 5 863 100 Franken.

Die Birmensdorferstrasse ist im Bereich zwischen Goldbrunnenplatz und Triemli sanierungsbedürftig. Auch die Werkleitungen, Tramgleise und Fahrleitungen sind teilweise in schlechtem Zustand und müssen saniert werden. Im Rahmen dieser Sanierungsarbeiten wird auch die Verkehrsführung angepasst.

ÖV und Rettungsfahrzeuge auf gemeinsamer Spur
Im oberen Bereich der Birmensdorferstrasse wird ein durchgehend separates ÖV-Trassee für Tram und Postauto in der Strassenmitte eingerichtet. Dort werden künftig auch die Rettungsfahrzeuge des Stadtspitals Triemli verkehren. Zudem wird die bereits bestehende Einspurigkeit der Bereiche Schmiede Wiedikon bis Talwiesenstrasse und Triemli bis Waldegg auf die gesamte Birmensdorferstrasse ausgedehnt. Dadurch gibt es zwischen Triemli und Gutstrasse künftig nur noch eine Fahrspur pro Richtung für den motorisierten Individualverkehr (MIV). Auf der so gewonnenen Fläche werden Radwege und Schutzinseln für Fussgängerinnen und Fussgänger erstellt sowie das Alleenkonzept umgesetzt. Durch diese baulichen Massnahmen wird die Verkehrsabnahme gesichert, die durch die Inbetriebnahme der Westumfahrung und die Umsetzung der flankierenden Massnahmen erreicht wurde.
Der Linksabbieger von der Birmensdorferstrasse in die Gutstrasse muss aus Platzgründen aufgehoben werden, weil die Tramhaltestelle Talwiesenstrasse aufgrund des Behindertengleichstellungsgesetzes verbreitert wird. Die Ersatzbeziehungen für den Linksabbieger Gutstrasse sind einerseits die Fahrbeziehung über die Schaufelbergerstrasse und andererseits über die Kalkbreite-/Aemtlerstrasse.

Entflechtung von MIV und Veloverkehr
Im unteren Bereich der Birmensdorferstrasse werden separate Radstreifen und Radwege eingebaut. Der Platz dazu wird gewonnen, indem die Tramgleise neu mittig in der Strasse angeordnet werden. An einzelnen Stellen ist Landerwerb erforderlich. Am Goldbrunnenplatz wird das Beleuchtungskonzept Plan Lumière umgesetzt.
Durch den Wegfall des Linksabbiegers an der Tramhaltestelle Talwiesenstrasse erhöht sich voraussichtlich das Verkehrsaufkommen in der Aemtler- und der Kalkbreitestrasse. Dadurch wird der Einbau von Schallschutzfenstern nötig. Auch im oberen Bereich der Birmensdorferstrasse, wo die Immissionsgrenzwerte bereits heute überschritten werden, sollen Schallschutzfenster eingebaut werden.

Aufteilung in gebundene Ausgaben und Objektkredit
Die Erneuerung bestehender Anlagen wird über gebundene Ausgaben finanziert und vom Stadtrat in eigener Kompetenz bewilligt. Darunter fallen auch die Lärmschutzmassnahmen im unteren Bereich der Birmensdorferstrasse, weil diese durch die gesetzlich bedingte Verbreiterung der Haltestelle Talwiesenstrasse und die damit verbundene Aufhebung des Linksabbiegers in die Gutstrasse ausgelöst werden.
Die Aufwertungsmassnahmen werden dem Gemeinderat als Objektkredit beantragt. Darunter fällt auch der Einbau von Schallschutzfenstern im oberen Bereich der Birmensdorferstrasse. Dies, weil die bestehenden Rasengittersteine durch einen weniger leisen Belag ersetzt werden, damit neben Trams auch Postautos und Rettungsfahrzeuge dort fahren können. Weil es für dieses Vorgehen zwar gute Gründe, aber keine zwingende Notwendigkeit gibt, werden sowohl der Belag als auch die nötig werdenden Lärmschutzfenster als neue Ausgaben betrachtet, die dem Gemeinderat vorzulegen sind.
Die Bauarbeiten beginnen im oberen Bereich Anfang 2014 und dauern rund ein Jahr. Anschliessend werden die Arbeiten im unteren Bereich ausgeführt. Es ist vorgesehen, dass sie Ende 2015 beendet sein werden.



Mann im Kreis 3 angegriffen und verletzt – Zeugenaufruf

3. Oktober 2012 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Am Freitagabend, 28. September 2012, wurde ein Mann vor der Liegenschaft Uetlibergstrasse 29 von zwei Unbekannten angegriffen und mit einem unbekannten Gegenstand verletzt. Die Polizei sucht Zeuginnen und Zeugen.

Gemäss ersten polizeilichen Erkenntnissen war ein Mann kurz nach 16:30 Uhr zu Fuss im Kreis 3 unterwegs, um für eine Initiative Unterschriften zu sammeln. Als er sich vor dem Bahnhof Wiedikon, Seite Birmensdorferstrasse, befand, wurde er von mehreren Unbekannten belästigt. Nach einer kurzen verbalen Auseinandersetzung entfernte sich der 67-jährige Unterschriftensammler. Knapp drei Stunden später befand er sich vor der Liegenschaft Uetlibergstrasse 29, als er plötzlich von mindestens zwei Männern angegriffen wurde. Im Verlaufe des Streits verletzte ihn einer der Männer mit einem unbekannten Gegenstand. Die Täter flüchteten in der Folge zu Fuss in Richtung Bahnhof Binz. Der Geschädigte wurde durch Schutz&Rettung mit einer Schnittverletzung am Arm zur ambulanten Behandlung in ein Spital gebracht. Das Motiv und der genaue Tathergang sind nicht klar. Detektive der Stadtpolizei Zürich klären derzeit die genauen Hintergründe des Vorfalls ab. Möglicherweise handelt es sich bei den Angreifern an der Uetlibergstrasse um die gleichen Personen, die den Geschädigten schon beim Bahnhof Wiedikon belästigt hatten. Die Täter beim Angriff an der Uetlibergstrasse werden wie folgt beschrieben: 1. Unbekannter: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 170 cm gross, sportliche Statur, dunkelbraune Haare, Südländertyp, trug ein dunkles Gilet, dunkle Jeans und einen Gürtel mit einer auffällig farbigen Gürtelschnalle. Er war mit einer Stichwaffe bewaffnet. 2. Unbekannter: ca. 20 bis 25 Jahre alt, ca. 160 cm gross, schlanke Statur, dunkelblonde Haare, Südländertyp, trug eine dunkle Lederjacke und dunkle Jeans mit auffällig farbigen Ringen.

Zeugenaufruf:
Die Stadtpolizei Zürich sucht Personen, die am Freitag, 28. September 2012, zwischen 16:15 und 16:45 Uhr beim Bahnhof Wiedikon und danach zwischen 19:15 und 19:45 Uhr an der Uetlibergstrasse 29 (Höhe Verzweigung mit der Austrasse), in unmittelbarer Nähe des Manesseplatzes, Beobachtungen gemacht haben, die mit den beiden geschilderten Vorfällen in Zusammenhang stehen könnten. Hinweise sind erbeten an die Stadtpolizei Zürich, Telefon 0 444 117 117.



Bauprojekte; Planauflage: 05.10.–25.10.2012

3. Oktober 2012 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Birmensdorferstrasse 407, Nutzungsänderung im Untergeschoss (Laden statt Backstube), W3 (erhöhte AZ), Gertrud Thoma, St.-Jakobstrasse 29
Kehlhofstrasse 7, 9, 11, 13, 15, Umbau, Sanierung Küchen und Bäder, Aussenwärmedämmung, Verglasung Balkone, QI5b, Stadt Zürich, Liegenschaftenverwaltung, Vertreter: Stadt Zürich, Amt für Hochbauten, Sonja Anders, Lindenhofstrasse 21, Projektverfasser: ARGE GFA Gruppe für Architektur GmbH/Continium AG, Barbara Burren, Ankerstrasse 3



Bauprojekte; Planauflage: 21.09.-11.10.2012

3. Oktober 2012 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Birmensdorferstrasse anstelle 431, 433, 435, 437, 439, Hägelerweg anstelle 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10, 11, Schweighofstrasse anstelle 421, 427, 429, Ersatzneubauten; 7 Mehrfamilienhäuser mit 167 Wohnungen, eine Einstellhalle für 49 Autos, 5 Parkplätze im Freien, neue Parzellierung, W3, (erhöhte AZ),
Baugenossenschaft Rotach, Verwaltung, Gertrudstrasse 69
Haldenstrasse anstelle 67, Ersatzneubau Mehrfamilienhaus mit 8 Wohnungen, 2 Autoabstellplätze in Garagen und 2 im Freien, Entlassung Parzelle Kat.-Nr. WD8952 aus der Arealüberbauung, W4,Urs Spillmann, Projektverfasser: Peter Schillig dipl. Architekt HTL / STV, Florastrasse 56
Rotachstrasse 14, Umbau Mehrfamilienhaus, Ausbau Dachgeschoss, neu teilweise Dachterrasse anstelle 2. Dachgeschoss, QI5c, Thomas Meier und Doris Meier-Luginbühl, Im Zeltengut 2, 8700 Küsnacht



Bauprojekte; Planauflage: 31.08.–20.09.2012

3. Oktober 2012 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Birmensdorferstrasse 175, Umbau Mehrfamilienhaus, neues Dachgeschoss, Umgebungsveränderung, QI, GIT Development, Vertreter: Renumbau AG, Renovation / Sanierung, Simon Rechnitzer,
Riedstrasse 7, 6330 Cham
Seebahnstrasse 145, Aufstockung um ein Geschoss und Balkone hofseitig, Abbruch Dachgeschoss und Turmdach,
QI, Matthew Rian, Projektverfasser: Aschwanden AG, Langmorgenweg 2, 8606 Nänikon



Bauprojekte; Planauflage: 04.-24.05.2012

12. Mai 2012 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Aemtlerstrasse 16, Verlängerung der Öffnungszeiten bis 24.00 Uhr der Aussenwirtschaft im Vorgartengebiet, Q I, Aemtler AG, Gastgewerbliche Betriebe, Lorenz Sennhauser, Aemtlerstrasse 16
Aemtlerstrasse 17,
Fassadensanierung mit Aussenisolation, Q I, Credit Suisse AnlagestiftungReal Estate Switzerland c/o Credit Suisse AG, Vertreter: Wincasa AG, Immobilien-Dienstleistungen, Grüzefeldstrasse 41, 8401 Winterthur, Projektverfasser: TK Architekten AG, Limmatquai 72
Albisriederstrasse 104, Mobilfunkantennenanlage (ZH_2269A) für UMTS (2100 MHz, 3 x 820 W ERP) an einem Mast, W4, Orange Communications SA, Vertreter: Alcatel-Lucent Schweiz AG, Hauptsitz, Rocco Zaccone, Friesenbergstrasse 75
Birmensdorferstrasse 200, 202,
Fassadensanierung mit Aussenisolation, Q I, Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland c/o Credit Suisse AG, Vertreter: Wincasa AG, Immobilien-Dienstleistungen, Grüzefeldstrasse 41, 8401 Winterthur, Projektverfasser: TK Architekten AG, Limmatquai 72
Erikastrasse 21,
Mobilfunk-Antennenanlage (ZH_2289A) für UMTS (2100 MHz, 1 x 720 W ERP, 1 x 680 W ERP, 1 x 730 W ERP) an einem Masten, Q I, Orange Communications SA, Vertreter: Alcatel-Lucent Schweiz AG, Hauptsitz, Rocco Zaccone, Friesenbergstrasse 75
Kalkbreitestrasse 115,
Fassadensanierung mit Aussenisolation, Q I, Credit Suisse Anlagestiftung Real Estate Switzerland, c/o Credit Suisse Real Estate Asset Management, Vertreter: Wincasa AG, Immobilien-Dienstleistungen, Grüzefeldstrasse 41, 8401 Winterthur, Projektverfasser: TK Architekten AG, Limmatquai 72
Kalkbreitestrasse 86, Sanierung Balkonanlagen Hof, Dachbalkon, Dachterrasse Hof, Kellerdecken-/Estrichbodendämmung, Q I, Stiftung PWG, Werdstrasse 36
Wolframplatz 20, 21, 22, Flache Photovoltaik-Anlage auf Flachdach des mit BE654/09 und Folgeentscheiden bewilligten Umbaus mit Aufstockung des Betriebsgebäudes Giesshübel, Z5, Z6, Sihltal
Zürich Uetliberg Bahn SZU AG, Binzstrasse 19



Bauprojekte; Planauflage: 03.02.-23.02.2012

10. Februar 2012 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Bertastrasse 88, 90, Balkonanbauten hofseitig, W4, Peter Fantini, Husacherstrasse 43, 8142 Uitikon
Birmensdorferstrasse 497, Triemli Spital, südlich des Hauptgebäudes: Abluftrohr für den neuen Einbau von einem Magnet-Resonanz Gerät im Untergeschoss, F Oe3 W3, Stadtspital Triemli, Vertreter: First Swissimport Ltd., Nicolas Manzi, Chamerstrasse 172, 6300 Zug
Grubenstrasse 18, Aufstockung um 2 Geschosse für Büro/Gewerbe/Ausstellung
und Hauswartwohnung, IHD, Good Company AG, Projektverfasser: WTA AG, Haldenstrasse 35, 8142 Uitikon-Waldegg



Bauprojekte; Planauflage: 29.07.-18.08.2011

7. August 2011 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Arbentalstrasse 122–280, Photovoltaik-Anlage auf den Dächern, W2bIII, Familienheim-Genossenschaft  Zürich,  Schweighofstrasse 193
Birmensdorferstrasse hinter 320 und 322,   Pergola   mit   Beschattungsanlage über  Gartenwirtschaft  und  Erweiterung der Gastwirtschaftsfläche im Freien, W4,
(erhöhte AZ), Bindella Terra Vite Vita SA, Hönggerstrasse 115
Edenstrasse zwischen 20 und Rüdigerstrasse 11, Containerbau als Schulzimmer-Provisorium  für  6  Monate,  Z6, Brunau-Stiftung,  c/o  Bruno  Frei,  Edenstrasse 20



Bauprojekte; Planauflage: 22.07.-11.08.2011

21. Juli 2011 | von | Kategorie: Baubewilligungen, Bauen & Wohnen

Aemtlerstrasse 41, Liftanbau hofseitig, Q I, Kirchenstiftung Herz-Jesu Wiedikon,
Gertrudstrasse 59
Birmensdorferstrasse 320, Cheminéeanlage im Restaurant mit Kamin an der Fassade Hof west, nachträgliches Gesuch, W4 (erhöhte AZ), Bindella Terra Vite Vita SA, Hönggerstrasse 115
Birmensdorferstrasse bei 501, Stadtspital Triemli: Vergrösserung der Tankanlage O2-Tank (9,1 m statt 5,2 m hoch), FOe3 W3, Stadt Zürich, Immobilien-Bewirtschaftung, Vertreter: Stadt Zürich, Amt für Hochbauten, Lindenhofstrasse 21, Projektverfasser: Aeschlimann Prêtre Hasler, Architekten AG, Räffelstrasse 11