Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Gemeinderäte wollen Neugestaltung des Goldbrunnenplatzes

5. Februar 2010 | von | Kategorie: Politik

GoldbrunnenplatzDie Gemeinderäte Monjek Rosenheim (FDP) und Albert Leiser (FDP) haben ein Postulat zur Neugestaltung des Goldbrunenplatzes eingereicht. Der Stadtrat soll prüfen, ob der Platz für die Bevölkerung attraktiver gestaltet und möbliert werden könnte. Der Goldbrunnenplatz sei einer der zentralen öffentlichen Verkehrsknotenpunkte im Kreis 3, schreiben die beiden Gemeinderäte in ihrer Begründung. „Vor einigen Jahren wurde der Platz mit einigem Aufwand neu gestaltet. Aber mit der Neugestaltung so richtig zufrieden ist wohl kaum jemand. Tatsache ist, dass es eher etwas nach ‚verödeter Steinwüste‘ mit einigen Kebab-Imbissbuden aussieht.“
Insbesondere die VBZ-Insel mit Ticketeria, Imbissecke, öffentlichen Toiletten, Telefon, Brunnen und etwas grünen Pflanzen sei alles andere als attraktiv, wenn man die Platzgestaltung und –möblierung mit anderen neu gestalteten Plätzen mit VBZ-Inseln in Zürich vergleiche. „Quartiermässig wäre es eine grosse Chance, wenn der Stadtrat diesbezüglich über die Bücher gehen würde und mit entsprechenden Eingriffen etwas mehr Farbe und Leben auf den Goldbrunnenplatz brächte.“

Tags: ,

Kommentieren