Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Neubau auf dem Winterhalder-Areal

16. November 2015 | von | Kategorie: Bauen & Wohnen

Am 22. Oktober 2015 erfolgte die Grundsteinlegung des Winterhalder-Areals an der
Werdstrasse 128. Die familienfreundlichen Wohnungen, Studios und
Kleinwohnungen werden Ende 2017 bezugsfertig sein.

Winterhalder Areal Zuerich Visualisierung StrassenansichtDort, wo früher ein Taxi- und Reiseunternehmen ansässig war, entstehen 137
verschiedenartige Mietwohnungen für Menschen jeden Alters, mit und ohne Kinder.
Die Bebauung schliesst auf der Nordost-Seite an die bestehende Hofrandbebauung
an und setzt diese fort, um sich dann Richtung Süden in Einzelbauten aufzulösen.
Somit wird nicht nur der Logik der unmittelbaren Umgebung Rechnung getragen,
sondern es werden auch die für Wiedikon typischen Bebauungsstrukturen
«Hofrandbebauung« und «Einzelbauten« in demselben Projekt sinnvoll
zusammengefasst. Mit einer Gruppe von 4 Baukörpern, die sowohl mit der
Umgebung, wie auch untereinander in einen spannungsvollen Dialog treten, wird die
unschöne Lücke im Geviert auf der Südwestseite geschlossen und verdichtet.

Die Überbauung wiWinterhalder Areal Zuerich Visualisierung Hofseiterd gegen die Strassenseiten jeweils mit den aus der
Jahrhundertwende bekannten und sorgfältig gestalteten Vorgärten abgeschlossen.
Somit entsteht zusätzliches Grün für die unmittelbare Umgebung – wie auch für die
geplante Überbauung. Demgegenüber werden die Aussenräume im Innenhof als
naturnaher Stadtgarten konzipiert, der für alle Bewohner eine ausgewogene
Aufenthaltsqualität und Ruhe bringt. Durch die beschriebenen Gebäudelücken ist der
differenziert gestaltete innere Garten auch von Aussen erlebbar.

In den 4 Gebäuden entstehen Mietwohnungen mit unterschiedlichen Charakteren,
Layouts und Grössen. Es werden Geschosswohnungen, kleine Stadthäuser und
zweigeschossige Wohnateliers angeboten.

Tags:

Kommentieren