Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Stadtpolizei nimmt mehrere Pizzakurierräuber in flagranti fest

5. September 2014 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Die Stadtpolizei Zürich hat am späten Dienstagabend, 2. September 2014, drei junge Männer festgenommen, als diese im Kreis 3 einen „Pizzakurier“ überfielen.

Seit Mitte August 2014 wurden im Kreis 3 drei Pizzakuriere von unbekannten Tätern überfallen und beraubt. Dabei gingen die Räuber sehr gewaltbereit vor. Das Vorgehen war immer dasselbe, sie bestellten Pizzas an verschiedene Adressen im Kreis 3. Als die Kuriere diese den Bestellern ausliefern wollten, wurden sie dort von den Tätern bereits erwartet und beraubt. Die Opfer mussten ihr Geld, Mobiltelefone und die zu liefernden Pizzas aushändigen. Aufgrund dieser Vorfälle intensivierte die Stadtpolizei Zürich ihre Präsenz in den betroffenen Gebieten stark.

So waren am Dienstagabend (2.9.14) mehrere Fahnder im Kreis 3 unterwegs. Als die Polizisten erfuhren, dass ein Pizzakurier für eine Lieferung ins Friesenbergquartier unterwegs war, leiteten sie verschiedene Sofortmassnahmen ein. Insbesondere ging es darum, den ahnungslosen Pizzakurier zu schützen. Aus diesem Grund übernahm ein ziviler Polizist die Rolle des Pizzakuriers. Bei der Auslieferung der Pizzas am Bestellort wurde der Polizist um 23.30 Uhr von mehreren vermummten Unbekannten attackiert und überfallen. Als die im Umfeld wartenden Polizisten eingriffen, um die Räuber festzunehmen, wurden sie mit Baseballschläger und Reizstoffspray angegriffen. Drei Polizisten wurden leicht verletzt. Trotz der heftigen Gegenwehr konnten drei Räuber festgenommen werden. Die Fahndung nach weiteren involvierten Tätern, denen die Flucht gelang, läuft auf Hochtouren. Bei den Verhafteten handelt es sich um drei Schweizer im Alter von 16, 17 und 19 Jahren. Sie wurden für erste Befragungen dem Jugenddienst der Stadtpolizei Zürich zugeführt. Im Zuge der Verhaftsaktion wurde ein parkiertes Auto durch ein Einsatzfahrzeug der Stadtpolizei leicht beschädigt.

Tags: ,

Kommentieren