Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Jugendlicher verursachte Brand in Coop-Filial

26. Februar 2013 | von | Kategorie: Unfälle & Verbrechen

Am Freitagabend, 22. Februar 2013, brach in einer Filiale des Grossverteilers in Zürich-Wiedikon ein Feuer aus, es entstand Sachschaden von mehreren 100‘000 Franken. Am Samstagabend, 23. Februar 2013, nahm die Stadtpolizei einen tatverdächtigen Schüler fest. Dieser zeigte sich geständig, den Brand verursacht zu haben.

Nach dem Brand in einer Coop-Filiale am Freitagabend, leitete die Stadtpolizei Zürich Ermittlungen zur Klärung der Brandursache ein. Am Samstag, 23. Februar 2013, führte dieses Verfahren zu einem Schüler, der kurz nach 21.00 Uhr festgenommen wurde. In einer ersten polizeilichen Befragung zeigte er sich geständig, am Freitagabend in der Coop-Filiale mit einem Feuerzeug „gezeuselt“ und so den Brand verursacht zu haben. Der Schüler wurde der Pikett-Jugendanwältin der Jugendanwaltschaft des Kantons Zürich zugeführt.

Tags: , , ,

Kommentieren