Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

Grüne lancieren Petition zum Abbruch der Sihlhochstrasse

4. März 2011 | von | Kategorie: Politik

SihlhochstrasseAm 5. März 2011 lancieren die Grünen eine Petition, die den Abbruch der Sihlhochstrasse fordert. Der Autobahnstummel über der Sihl habe nach der Eröffnung der Westumfahrung und der damit angestrebten Verbesserung der Wohnqualität in Zürich keine Daseinsberechtigung mehr.

Die Sihlhochstrasse wurde 1974 eröffnet. Sie sollte den Südast des «Expressstrassen-Ypsilon» bilden, mit welchem die Planer von Bund und Kanton den Durchgangsverkehr durch die Stadt Zürich lenken wollten. Die Stadtbevölkerung verhinderte das Ypsilon. Der Autobahnstummel „verschandelt aber bis heute den Flussraum und die angrenzenden Wohnquartiere in den Kreisen 2 und 3″, schreiben die Grünen in einer Medienmitteilung. Vor anderthalb Jahren hat der Zürcher Gemeinderat ein Postulat zum Abbruch der Sihlhochstrasse überwiesen. Weil seither nichts passiert sei, wollen die Grünen der Kreise 2 und 3 jetzt mit einer Petition an den Regierungsrat Druck machen. Ihre Petition fordert:

  • Abbruch des Autobahnstummels «Sihlhochstrasse», beginnend bei der Allmend Brunau
  • Renaturierung des Flussbetts der Sihl zwischen Brunaubrücke und Sihlhölzli
  • Verhinderung von zusätzlichem Verkehr in den angrenzenden Quartieren durch flankierende Massnahmen

Die Petition der Grünen wird unterstützt durch die SP 2 und 3, AL, CSP, Pro Velo, Quartiernetz 3 und die Einwohnerinitiative Kreis 3

Tags: ,

Kommentieren