Die Online-Quartierzeitung für Zürich 3.

    Aktuell

    Neue Züge für die Uetlibergbahn

    Die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU beschafft fünf neue Triebzüge für die Uetlibergbahn. Der Verwaltungsrat hat den Auftrag an Stadler vergeben. Die neuen Triebzüge Be570 sind baugleich wie die Zweispannungs-Triebzüge Be510, die seit dem Jahr 2014 erfolgreich im Einsatz stehen. Die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU muss die orangefarbenen Fahrzeuge Be520 und B220 der Uetlibergbahn […]

    » weiterlesen

Stadtrat überweist Teilrevision Nutzungsplanung Friesenberg

Der Stadtrat beantragt dem Gemeinderat, die Teilrevision der Nutzungsplanung für das Quartier Friesenberg festzusetzen. Sie beinhaltet eine Zonenplanänderung und den Ergänzungsplan Städtebau. Diese ermöglichen eine qualitätsvolle Weiterentwicklung des von den Siedlungen der Familienheim-Genossenschaft Zürich geprägten Wohnquartiers. Die vom Stadtrat verabschiedete Teilrevision der Nutzungsplanung Friesenberg umfasst zwei Massnahmen: Einerseits eine Änderung des Zonenplans, die in bestimmten […]

weiterlesen »

Uetliberg-Aufstieg hell

Die Rodungen am Uetliberg-Hang sind abgeschlossen. Beim Aufstieg auf dem Denzlerweg wird das Ausmass der Rodungen sichtbar. Über das Fällen von rund 2000 Bäumen war 2018 eine hitzige Diskussion entbrannt. Gemäss der Stadt Zürich wird «mit dem Holzschlag das Friesenbergquartier vor Überschwemmungen geschützt und gleichzeitig werden der Naturschutz und die Biodiversität gefördert sowie die Sicherheit […]

weiterlesen »

Projekte für mehr Pünktlichkeit bei der SZU

Die Sihltal Zürich Uetliberg Bahn SZU will in Zukunft wieder pünktlicher verkehren. Deshalb plant sie, bis 2022/23 verschiedene Schlüsselprojekte umzusetzen. Dies, weil die Nachfrage seit 1990 massiv zugenommen hat und für die Zukunft weiteres Wachstum prognostiziert wird. Seit der Anbindung der SZU-Eisenbahnlinien an den Zürcher Hauptbahnhof vor bald 30 Jahren ist die jährliche Zahl der […]

weiterlesen »

Drei Tote in einer Wohnung im Kreis 3

Am Freitagmorgen, 31. Mai 2019, nahm ein bewaffneter 60-jähriger Mann in einer Wohnung im Kreis 3 zwei Frauen als Geiseln. Rund drei Stunden später fielen in der Wohnung Schüsse. Um 05.22 Uhr meldete Schutz & Rettung Zürich der Notrufzentrale der Stadtpolizei, dass sich eine Frau telefonisch bei ihnen gemeldet habe, die Hilfe benötige. Praktisch parallel […]

weiterlesen »